Sieben Vereine sind diesmal dabei

Jörg Schimanski

Von Jörg Schimanski

Mi, 05. September 2018

Rheinhausen

Am Wochenende steigt in Rheinhausen die "Rhein.feier" .

RHEINHAUSEN (jsr). Rund um das Bürgerhaus in Rheinhausen findet am letzten Ferienwochenende, von Freitag, 7., bis Sonntag, 9. September, das Bürgerfest "Rhein.feier" statt. Die Vereinsgemeinschaft und die teilnehmenden Vereine laden dazu ein. Durch den Beginn der Bauarbeiten für die neue Grundschule wird diesmal auch der Wittisheimer Platz, der südlich an das Bürgerhaus angrenzt, mehr miteinbezogen.

Mit dem Musikverein Oberhausen, dem FC Oberhausen, der Feuerwehr, dem Radsportverein Oberhausen, den Wanderfreunden Schnäggehisli, dem Akkordeonverein Rheinhausen und dem TuS Oberhausen sind es diesmal sieben Vereine, die sich beim Programm und bei der Erstellung der Speisekarten Mühe gegeben haben.

Das Fest startet am Freitag um 19 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich durch Bürgermeister Jürgen Louis, musikalisch begleitet vom Musikverein Niederhausen. Ab 20 Uhr gibt es Partymusik mit dem Adventure-Gate DJ. Der Eintritt ist frei. Auf Samstag lädt der FC Oberhausen vor dem eigentlichen Festbeginn zum Seniorencafé ein. Ab 14.30 Uhr unterhalten die "Sändle-Sänger" die Senioren. Das Fest beginnt um 18 Uhr. Ab 20 Uhr ist die Band So Far an der Reihe, die erst kürzlich beim "Rock am Rhin" in Sasbach mehrere hundert Zuhörer begeisterte. Am Sonntag beginnt der Festbetrieb bereits um 11 Uhr. Ab 14 Uhr ist die Spielstraße des Kindergartens St. Josef geöffnet.

Zu den festen Bestandteilen der "Rhein.feier" gehören mittlerweile die Aufführungen der Kindergärten. In diesem Jahr ist der Kindergarten St. Josef an der Reihe, nachdem im Vorjahr die Erzieherinnen und Kinder des Kindergartens St. Johannes Bosco begeisterten.

Für die Bewirtung der Festbesucher sorgen die Vereine. Gewerbliche Schausteller runden das Angebot ab. Außerdem beteiligt sich der örtliche Handel mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Bei Reifen & Zweirad Schönstein haben Besucher zum Beispiel die Möglichkeit, E-Bikes zu testen. Außerdem gibt es einen Ausblick auf die Radmodelle des kommenden Jahres. Beim Modehaus Meierfashion steht das Angebot schon ganz im Zeichen des kommenden Modeherbsts. Das Unternehmen arbeitet derzeit unter Hochdruck, denn in wenigen Wochen steht die Eröffnung des Neubaus in Ettenheim bevor.