Nur die Angst vor dem Schnee bleibt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 08. Dezember 2017

Ringen

Ringer-Erstligist TuS Adelhausen steht am Samstag beim Playoff-Rückkampf beim TSV Westendorf vor einer Pflichtaufgabe.

RINGEN Erste Bundesliga, Playoff-Achtelfinale, Rückkampf: TSV Westendorf – TuS Adelhausen, Samstag, 19.30 Uhr (BZ). So schnell wirft einen kräftigen Ringer nichts um. Was soll da eine Schneeflocke schon ausrichten? Bei massenhaftem Auftreten könnten sie immerhin hinderlich sein. "Es soll schneien", sagt Florian Philipp, Trainer des TuS Adelhausen, mit Blick auf den Samstag. Dann tritt seine Staffel zum Rückkampf im Playoff-Achtelfinale beim TSV Westendorf an.

Nach dem 25:4 im Hinkampf hatte Philipp äußere Umstände als wohl letztes mögliches Hindernis auf dem Weg ins Viertelfinale ausgemacht, denn "wir könnten zu spät kommen", sagte er. 19.30 Uhr beginnt der Kampf im Allgäu! "Und wir werden rechtzeitig abfahren." Schon in den frühen Morgenstunden soll sich der Teambus in Bewegung setzen. Besser ist das.

Philipp peilt erneut eine klare Sache an, "mit normaler sportlicher Leistung ziehen wir ziemlich sicher ins Viertelfinale ein". Das Einzige, was den TuS noch von der nächsten Playoff-Runde abhalten kann, dürften äußere Umstände sein.