SPORT(VOR)SCHAU

gg

Von gg

Sa, 13. Januar 2018

Ringen

Schafft’s Adelhausen ins Finale?

Neun Punkte Vorsprung haben sich die Ringer des Erstligisten TuS Adelhausen im ersten Halbfinalkampf vor einer Woche gegen den KSV Köllerbach beim 20:11-Sieg erkämpft. An diesem Samstag (19.30 Uhr) geht’s für die Südbadener zum Rückkampf ins Saarland. Im Trimm-Treff zu Püttlingen werden etwa 1000 Ringerfans sein, die großteils dem sechsfachen deutschen Mannschaftsmeister die Daumen drücken, der seine zehnte Finalteilnahme erreichen will. Der TuS Adelhausen steht indes vor dem ganz großen Wurf, der ersten Finalteilnahme. Beide Mannschaften taktieren vor den zehn Einzelduellen gehörig, es werden Athleten schon vor den Kämpfen in der Sauna und beim Joggen kräftig schwitzen – und es wird einen Poker um die vier ausländischen Sportler geben, die jede Mannschaft stellen darf. Trotz des recht hohen Rückstands sieht sich der KSV Köllerbach nicht in einer aussichtslosen Position. Auf der Facebook-Seite des gastgebenden Vereins werden die zehn Kämpfe per Livestream zu sehen sein.