Freiburg

Alle Macht dem Bass: Messer im Freiburger Slow Club

Peter Disch

Von Peter Disch

Mi, 16. April 2014

Rock & Pop

Messer im Freiburger Slow Club.

Bands, bei denen der Bassist was zu sagen hat, sind nie verkehrt – siehe Joy Divison. Auch Messer, die Gruppe aus Münster und Hamburg, hat das übliche Kräfteverhältnis der Instrumente umgedreht. "Anders als bei anderen Bands, unterstützt hier die Gitarre den Bass und nicht umgekehrt", haben die Musiker der Zeitschrift Spex erzählt. Damit ist die Richtung klar. Ob man das Postpunk oder Neo Wave nennt – zusammen mit dem Produzenten Tobias Levin hat Messer für das dritte Album "Die Unsichtbaren" dichte, drängende Songs kreiert – und mit "Neonlicht" ein Lied geschrieben, auf das Joy Divison stolz gewesen wäre. Übrigens spielen Messer ab 16 Uhr mit den Lombego Surfers im Plattenladen Flight 13 in der Stühlingerstraße 15 in Freiburg. Anlass für diese Auftritte ist der Record Story Day, der bundesweite Tag der unabhängigen Plattenläden.

Freiburg, Messer, Slow Club,
Sa, 19. April, 21 Uhr