A Capella Band Basta

Live-Programm: Freizeichen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 20. November 2017

Rock & Pop (TICKET)

Fünf Kölner Jungs besingen im Bad Säckinger Gloria-Theater das Glücklichsein entgegen aller Widrigkeiten.

Die A-cappella-Band Basta kehrt am Donnerstag, 18. Januar 2018, ab 20 Uhr mit dem Programm "Freizeichen" zurück ins Gloria-Theater Bad Säckingen. Die fünf charmanten Kölner Vokalartisten sind bekannt dafür, das Publikum im Sturm zu erobern - allein mit ihren samtweichen Stimmen und Harmonien. Auch in Bad Säckingen hat die Band das bereits mehrfach eindrücklich bewiesen. Nun beehrt das Quintett einmal mehr das Gloria, um pfiffige Texte, eine mitreißende Bühnenshow und ein Klangerlebnis zu präsentieren.

Basta wurde anno 2000 von Schulfreunden gegründet. Die Vollblutmusiker beherrschen den mehrstimmigen Gesang perfekt – ob mit groovigen Popsongs, sanften Balladen oder eleganten Swingnummern. Bei "Freizeichen" geht es um elementare Themen der Menschheit: wie man gegen alle Widrigkeiten "Glücklich" sein kann und wieso man sich zwecks Steigerung der Lebensfreude ab und zu mal "ein kleines bisschen Hass" gönnen sollte. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz – mal zärtlich-gemein wie in "Anna lässt sich scheiden", mal handfester wie im virtuosen Fortpflanzungsreggae "Nachkommen" und mal garstig-augenzwinkernd im Flirt-Ratgeber-Song "Frauen lieben Hunde".

Vorverkauf beim BZ-Karten-
Service (http://bz-ticket.de/karten oder Telefon 0761/4968888) und in der BZ-Geschäftsstelle Bad
Säckingen, Telefon 07761/92190.