Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

14. September 2017

Kurz gemeldet

DM-Silber für Kramer — Gentilil in den Top-Zehn — Lipp siegt in Furtwangen

KANU

DM-Silber für Kramer

Es war der Saisonhöhepunkt für die Kanuten vom Hochrhein: die deutsche Meisterschaft in München. Für die Titelkämpfe hatten sich vier Nachwuchsathleten des Clubs Kanu Sport Wehr qualifiziert. Und auf der Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim konnten Pascal Dohle, Christoph Kramer sowie Bruno und Paul Liedek "ihre persönliche Bestleistung abrufen", wie Martin Liedek (Kanu Sport Wehr) mitteilte. Im Schüler-Viererkajak (AK 14) gewann Kramer mit dem baden-württembergischen Team zwei Medaillen: Silber über 2000 Meter sowie Bronze über 500 m.

LEICHTATHLETIK

Gentilil in den Top-Zehn

Bei der Rieselfeldmeile ist Valentina Gentilil vom TriTeam Hochrhein in die Top-Zehn gelaufen. Sie benötigte für die fünf Kilometer lange Strecke durch den Freiburger Stadtteil 21:47 Minuten – Platz neun in der Frauenkonkurrenz und Rang vier in der weiblichen Jugend. Ebenfalls im vorderen Feld der 353 Läuferinnen platziert: Carina Gutmann (SC Wieden/22:35) auf Rang 16 – damit Zweite bei den Schülerinnen –, 18. wurde Julia Feiertag (TriTeam/22:52/7. Master).

Werbung


Weitere Platzierungen, Frauen: 214. Myriam Bach (TriTeam/31:09/46. Jugend). Männer: 112. Nils Gutmann (SCW/22:07/

9. Schüler), 127. Ben Feiertag (TriTeam/ 22:32/11. Schüler), 247. Benedict Kohm (25:42/71. Männer), 281. Hubertus Kohm (beide TV Grenzach/26:46/121. Master).


MOUNTAINBIKE

Lipp siegt in Furtwangen

Am Samstag steht für die Mountainbiker das Finale um den Pactimo Kids Cup in Neustadt an. So war das Rennen in Furtwangen am vergangenen Samstag eine ideale Vorbereitung für die Nachwuchsfahrer. Das Rennen der weiblichen U 15 gewann Finja Lipp von der SG Rheinfelden. Den 5,2 Kilometer langen Kurs absolvierte sie in 14:01,1 Minuten. Ihre Teamkollegin Tina Kreiter (15:05,0) wurde Fünfte, einen Platz dahinter landete Silja Senn (VBC Waldshut-Tiengen/15:37,8). In der männlichen U 15 über sechs Kilometer erreichte Marlon Di Genio (RSV Rheinfelden/17:38,5) den zwölften Platz. Der Rheinfelder Jakob Doerk (17.57,6) kam auf Rang 14., Marius Helmle (SG Rheinfelden) kam nach 5,2 km als Vierter der U 13 ins Ziel (14:33,0).

Autor: bz