Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. November 2010

Sturz in Bach endet glimpflich

Autounfall bei Rümmingen.

  1. Mit dem Schrecken davon kamen die drei Insassen dieses Autos bei Rümmingen. Foto: Polizei

RÜMMINGEN (mm). Glück im Unglück hatten gestern am späten Nachmittag gegen 16 Uhr eine Mutter und ihre zwei Kinder bei einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall auf Gemarkung Rümmingen.

Die Frau war mit ihrem Wagen auf ihrer Fahrt von Schallbach her kommend auf der Kreisstraße in Richtung Rümmingen von der Fahrbahn abgekommen und in einen Zulauf zur Kander gestürzt, wie die Polizei in Weil am Rhein gestern Abend mitteilte.

Dabei entstand zwar Schachschaden in Höhe von rund 5000 Euro an dem Fahrzeug, wie die Polizei gestern Abend sagte – die Frau und die beiden Kinder sind allerdings bei dem Malheur heil geblieben.

Wie vermutet wird, könnte der Unfall möglicherweise auf einen Fahrfehler zurück zu führen sein. Fremdeinwirkung hat die Polizei ausgeschlossen.

Etwas Probleme bereitete schließlich dann doch noch die Bergung des Fahrzeuges, das auf den Rädern zum Stehen gekommen war: Dem ersten Abschlepper riss den Angaben der Polizei zufolge das am Unfallfahrzeug festgezurrte Seil; erst im zweiten Anlauf konnte ein Abschlepper den Wagen schließlich wieder Richtung Straße zurück hieven.

Werbung

Autor: mm