Umfahrung am wichtigsten

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Sa, 06. November 2010

Rümmingen

In ihrem Wunsch nach Verkehrsentlastung sind sich die Rümminger einig.

RÜMMINGEN (vl). Leidiges Thema: Für die Ortsumfahrung geplant wird schon seit vielen Jahren, dass sie kommen muss und soll ist unstrittig, doch wann es endlich soweit ist, dass Rümmingen endlich vom Durchgangsverkehr entlastet werden kann, ist nach wie vor offen. Wie wichtig die Ortsumfahrung den Bürgern ist, zeigte auch die jüngste Umfrage der BZ in Rümmingen.

Von den vier Fragen, die die BZ im Rahmen ihrer Aktion "Die BZ fragt nach" Rümmingern stellte, brachte die Frage nach dem Stellenwert der Umgehungsstraße das klarste Ergebnis. 64,7 Prozent der Befragten empfanden eine Rümmingen umgehende Straße als "sehr wichtig", 16 Prozent als "wichtig", zusammen also 80,7 Prozent. Bürger mit der Einstellung, dass die Straße "nicht so wichtig" oder gar "unwichtig" sei, summierten sich nur auf 19,3 Prozent. Wobei sich in der Umfrage, die allerdings nicht den Anspruch erhebt, repräsentativ zu sein, zeigte, dass die Meinung "unwichtig" vor allem bei der jüngeren Generation anzutreffen war.

Bei der Frage, ob die Gemeinde ein Dorfzentrum auf dem Möschlin-Areal braucht, halten sich befürwortende und ablehnende Stimmen die Waage. Wobei ein genauerer Blick auf die Verteilung zeigt, dass die Gruppe der 46- bis 60-Jährigen eine solche Dorfmitte eher bevorzugen würde, 18- bis 29-Jährige "eher nein" dazu sagen. Diese Unterschiede in den Altersgruppen zeigt sich auch bei der Frage nach der Busverbindung nach Lörrach, die für die mehr als 60-Jährigen besonders wichtig ist. Bei den 18- bis 29-jährigen Befragten fand sich die Haltung "sehr wichtig" und "unwichtig" zu gleichen Teilen – jeweils zu 33 Prozent. Insgesamt betrachtet wird die Verbindung Richtung Lörrach aber eher als wichtig betrachtet. Eine Mehrheit von 60,3 Prozent sprach sich für bessere Verbindungen aus.

Insgesamt hatten 156 Personen, 62 Männer und 94 Frauen, an der BZ-Befragung teilgenommen. Bei der Frage, ob Rümmingen ein größeres Gewerbegebiet braucht, gab es ein kleines Plus von Befürwortern. Für wichtig oder sehr wichtig eingestuft wurde ein größeres Gewerbegebiet dabei vor allem von der Gruppe der Jugendlichen zwischen 18 und 29 Jahren.