Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

07. Februar 2009

Umfahrung Rümmingen: Kreisräte sind am Zuge

RÜMMINGEN (mm). Diese Woche waren die Landtagsabgeordneten – Rainer Stickelberger (für die SPD) und Ulrich Lusche (von der CDU) – in Sachen "Ortsumfahrung Rümmingen" gefordert. Kommende Woche wollen Karlheinz Wehrle und Manfred Uhlig für die Interessengemeinschaft (IG) Ortsumfahrung Rümmingen die Chefs der Kreistagsfraktionen vor Ort bitten, um ihnen ihr Argumente für die so genannte Variante Tieflage der Umgehung des Dorfes südwestlich des Neubaugebietes "Unter der Lörracher Straße" vorzutragen. Ortstermin ist am Mittwoch, 10. Februar, um 15 Uhr beim Schaugerüst am Rande des Neubaugebietes oberhalb der Landesstraße. Eingeladen sind Klaus Fleck (CDU), Heinz Intveen (SPD) Ulrich May (Freie Wähler), Josef Frey (Grüne) und Fritz Gerbel (für die FDP). Zudem eingeladen von der IG sind natürlich die Gemeinderäte und Bürgermeisterin Daniela Meier. Die IG verweist darauf, dass die Umfahrung immerhin schon seit 30 Jahren in der Planung ist.

Werbung

Autor: mm