Sanierung Ende des Jahres

Susanne Ehmann

Von Susanne Ehmann

Di, 07. August 2018

Neuenburg

Kleingartenanlage Basler Kopf.

NEUENBURG AM RHEIN (ehm). Ende 2018 soll die Kleingartenanlage Basler Kopf in Neuenburg saniert werden. Dazu wurde in der jüngsten Sitzung des Neuenburger Gemeinderats der Weg freigemacht. In seiner Sitzung am 29. Mai 2017 hatte der Gemeinderat die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit für den Bebauungsplan Landesgartenschau 2011/Rheingärten beschlossen. Diese hat inzwischen stattgefunden, heißt es in der Vorlage an den Gemeinderat. Weil die Sanierung der Kleingartenanlage bereits Ende des Jahres stattfinden soll, wird der Bebauungsplan Kleingartenanlage Basler Kopf separat weitergeführt. Er sei einer in einer langen Reihe, die mit Blick auf die Landesgartenschau noch folgen würden, so Bürgermeister Joachim Schuster. Der Rat billigte nun den Bebauungsplanentwurf. Dieser wird öffentlich ausgelegt. Die Kleingartenanlage wird Teil des Landesgartenschaugeländes und soll sich von einer "normalen" Anlage in eine mit "Vorbildcharakter" verwandeln. Man sei dazu mit dem Bundesverband Deutscher Gartenfreunde im Gespräch, sagte Schuster. Das Ziel: die Neuordnung einzelner Gartenparzellen, die Sicherung gemeinschaftlicher Freiflächen, eine Regelung zur Gestaltung und Anordnung von Gebäuden. Außerdem sollen Stellplätze neu angeordnet und artenschutzrechtliche Belange berücksichtigt werden. Dabei würden "kleine Ausgleichsmaßnahmen" nötig, etwa an bereits vorhandenen Ackerrandstreifen. Mit den Kleingärtnern würden neue Pachtverträge abgeschlossen.