Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. Mai 2017

Tag der Tennistalente

TC Sasbach richtete zum elften Mal die VR Talentiade aus .

  1. Sasbach. Turnierleiterin Melanie Krämer (rechts) und Alexander Flamm von der Visionssport Tennisschule (links) bei der Siegerehrung der Kleinfeld U8 Spielerinnen- und Spieler. Foto: Roland Vitt

SASBACH (vi). Zum elften Mal richtete der Tennisclub Sasbach mit dem Badischen Tennisverband die Talentiade der Volksbanken und Raiffeisenbanken aus. 18 Nachwuchs-Tennisspieler im Alter von sechs bis zehn Jahren traten bei dem Talentwettbewerb an, den der badische Tennisverband zur Förderung des Tennisnachwuchses veranstaltet. Die Teilnehmer kamen aus verschiedenen Tennisclubs von Bad Krozingen bis Achern.

Die Spiele fanden in den vier Konkurrenzen: Kleinfeld U8, Midcourt U9, Midcourt U10 und Großfeld U10 statt. Jeder spielte in seiner Konkurrenz gegen jeden. Sechs Schiedsrichter sorgten für einen reibungslosen Ablauf der mehr als 65 Tennisspiele. Zwölf Pokale, 18 Medaillen, Urkunden und Präsente für alle Teilnehmer konnten die Turnierleiter Melanie Krämer vom TC Sasbach und Alexander Flamm von der Visionssport Tennisschule den Tennistalenten übergeben. Auch mehrere Sasbacher schafften es aufs Treppchen. Auf dem Kleinfeld wurde Mika Mamier vom TC Sasbach Dritter in der U 8, während Mara Löffler (U 9) Zweite und Elina Langenbacher (U 10) Dritte auf dem Midcourt wurden.

Werbung


Zum Abschluss gab es für die Jugendabteilung des TC Sasbach eine Spende über 300 Euro von den Banken.

Autor: vi