Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. Juli 2012 13:53 Uhr

Trainingslager

SC Freiburg testet spanischen Offensivspieler

Ezequiel Calvente Criado heißt ein 21 Jahre alte Spanier, der beim Fußball-Bundesligisten SC Freiburg gerade ein Probetraining absolviert. Wechselt er in den Breisgau, wenn Garra Dembélé die Freiburger verlässt?

  1. Ezequiel Calvente Criado beim Trainingslager des SC Freiburg in Schruns. Foto: Meinrad Schön

Vier Trainingseinheiten hat der SC Freiburg in seinem Trainingslager im österreichischen Schruns absolviert – am Freitag mit dabei: ein alter Bekannter und ein neues Gesicht. Jonathan Schmid hatte am Donnerstag wegen muskulärer Probleme pausiert; nun war er mit einem gelben, kunstvoll angelegten Tapeverband wieder am Ball zu sehen.

Offensivkraft von Betis Sevilla

Noch mehr Blicke als Schmids Bandage zog indes ein Akteur auf sich, der derzeit noch beim spanischen Erstligisten Real Betis Sevilla unter Vertrag steht: Ezequiel Calvente Criado, 1,69 Meter groß, wird für die linke Offensivseite des SC Freiburg getestet. Seine Verpflichtung wird wohl auch davon abhängen, ob und wie es mitGarra Dembélé weitergeht, der momentan bei den Blackburn Rovers in England vorspielt. Denkbar ist daher, dass Calvente auch am Sonntag gegen die U21 des FC St Gallen zum Einsatz kommt.

Noch nicht mit im Mannschaftstraining sind Pavel Krmas und Erik Jendrisek. Sie blieben am Freitagmorgen in der Obhut der Physiotherapeuten im Hotel.

Werbung


Mehr zum Thema:

Autor: Meinrad Schön