Schwörstadt

Schaden am Auto durch Plastikfracht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 12. Juli 2018 um 15:19 Uhr

Schwörstadt

Ein Lkw, der leere Plastikflaschen geladen hatte, verlor einen Teil seiner Ladung auf der B34 von Wehr aus bei Schwörstadt. Ein Fahrzeug wurde dadurch beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

SCHWÖRSTADT (BZ). Was nicht alles passieren kann. Am Mittwochabend befuhr ein 63-jähriger Mann mit einem Lkw die B34 von Wehr in Richtung Schwörstadt. Der Lkw war nach Darstellung der Polizei mit Plastikflaschen beladen, die sich in Plastiksäcken verpackt in einem nach oben offenen Ladecontainer befanden.

Etwa 100 Meter vor der Siedlung "Äußerer Berg" fiel einer der Plastiksäcke aus dem beladenen Container heraus. Er schlug unmittelbar vor einem hinter dem Lkw fahrenden Mercedes auf der Fahrbahn auf und zerplatzte dort.

Dadurch erhielt die Windschutzscheibe am Mercedes einen Sprung. Die Mercedes-Fahrerin musste eine Vollbremsung einleiten, um weitere Beschädigungen zu vermeiden. Nach Angaben der Frau musste ein hinter ihr fahrender unbekannter Fahrer ebenfalls eine Vollbremsung einleiten.

Vergeblich habe die Autofahrerin versucht, den unbeirrt in Richtung Schwörstadt weiterfahrenden Lastwagenfahrer mit Hup- und Lichtsignalen zum Anhalten zu bewegen, teilt die Polizei mit.

Darauf überholte der nachfolgende Fahrer mit seinem Fahrzeug den Mercedes und fuhr dem Lkw hinterher. Auf Höhe der Bushaltestelle in Schwörstadt gelang es ihm, den Lkw anzuhalten und dessen Fahrer auf den Vorfall aufmerksam zu machen. Dieser sowie die Mercedes-Fahrerin meldeten sich anschließend bei der Polizei. Die sucht nun nach dem Fahrer des grünen Fahrzeugs, das mit zwei jüngeren Männern besetzt war, als Unfallzeugen. Auch eventuell weitere Verkehrsteilnehmer, die durch die herabgefallenen Flaschen geschädigt oder gefährdet worden sind, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Rheinfelden melden, Tel. 07623/74040.