Steter Dienst am Nächsten

Silke Hartenstein

Von Silke Hartenstein

Do, 24. Mai 2018

Schallbach

Günther Lang und Jürgen Weber haben 50-mal Blut gespendet.

SCHALLBACH (sil). "Herzlichen Dank für ihren freiwilligen und uneigennützigen Dienst am Mitmenschen". Mit diesen Worten wandte sich Manfred Dietz, Vorsitzender der DRK-Ortsgruppe Wollbach, an drei Schallbacher Blutspender. Im Rahmen der jüngsten Gemeinderatssitzung überreichte er Günther Lang und Jürgen Weber für 50-maliges Blutspenden die goldene Blutspendernadel mit goldenem Eichenkranz. Mit der goldenen Blutspenderehrennadel für zehnmaliges Blutspenden wurde Ralf Metzger geehrt. Die drei Schallbacher Blutspender gehören mit ihrem selbstlosen Einsatz für andere zu einer Minderheit – laut Dietz spendeten lediglich drei Prozent der deutschen Bevölkerung regelmäßig Blut, zugleich würden bundesweit pro Tag 15 000 Blutkonserven benötigt.

Seitens der Gemeinde gab es für jeden ein Rotweinpräsent. "Blutspenden ist eine Ehrensache", stellte Bürgermeister Martin Gräßlin fest: "Und förderlich für die Gesundheit ist es auch noch". In diesem Sinne rief er die Bürger zur Teilnahme an den regelmäßigen Blutspendeterminen des DRK auf.