Aldi will Verkaufsfläche erweitern

Michael Behrendt

Von Michael Behrendt

Sa, 25. August 2018

Schliengen

Räte stimmen Bauvoranfrage zu.

SCHLIENGEN (mib). Der Discounter Aldi plant, die Verkaufsfläche seiner Filiale auf dem Schliengener Vollmer-Areal an der Freiburger Straße zu erweitern. Eine entsprechende Bauvoranfrage des Handelsunternehmens stimmte der Bauausschuss des Schliengener Gemeinderates bei seiner Sitzung am Donnerstagabend einmütig und ohne Diskussion zu.

Der Verwaltungsvorlage zufolge soll zur Erweiterung der Verkaufsfläche das "Lager 2" in der Filiale entsprechend umgenutzt werden. Die Verlaufsfläche soll sich damit von knapp 770 Quadratmetern auf gut 898 Quadratmeter erhöhen. Die Lagerfläche soll sich deshalb um knapp 126 auf gut 331 Quadratmeter verringern (einschließlich Anlieferung). Einen Anbau oder dergleichen soll es nicht geben. Einen genaueren Zeitplan, wann die Umgestaltung erfolgen soll, gibt es noch nicht, so die Auskunft des Schliengener Bauamtes auf BZ-Anfrage. Es könne aber noch dauern.

Die Gemeindeverwaltung hatte dem Bauausschuss vorgeschlagen der Bauvoranfrage zuzustimmen, weil, so die Vorlage, "durch die Erweiterung der Verkaufsfläche der Standort in Schliengen gestärkt wird." Eine abschließende Beurteilung erfolge durch die Baurechtsbehörde des Landratsamtes in Abstimmung mit zuständigen Fachbehörden.