Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. Mai 2014

190 000 Euro für neue Straße

Gemeinderat vergibt Auftrag.

SCHLUCHSEE. Der Gemeinderat erteilte in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag zur Erneuerung der Wasserleitung und Straßensanierung "Am Schmidtenberg" und in der "Sonnhalde" zum Preis von brutto 189 853,10 Euro an die Firma Schmidt Hoch- und Tiefbau aus Bernau. Von elf angeschriebenen Firmen wurden vier Angebote eingereicht, das wirtschaftlichste Angebot stammte aus Bernau.

Weiterhin wurde eine allgemeine Straßensanierung beschlossen, die mit Unterstützung einzelner Unternehmen, aber auch durch den Bauhof ausgeführt werden sollen. Im Einzelnen sollen Risse vergossen werden, da sich dieses Verfahren nach Aussage von Bürgermeister Jürgen Kaiser bewährt habe. Des Weiteren sollen Spritzdecken angebracht werden. Bauhofleiter Norbert Lewke betonte, dass diese Ausbesserung von Straßenschäden gute Referenzen aufweise. An der Staumauer in Blasiwald bis zur Eisenbreche und zum Seeweg ist eine Kaltasphaltsanierung geplant. Darüber hinaus sollen Schächte und Schieberkappen angepasst und allgemeine Maßnahmen des Bauhofes getätigt werden. Die Gesamtkosten werden sich auf rund 78 800 Euro (brutto) belaufen. Im Haushalt wurden ursprünglich 80 000 Euro für diese Maßnahmen veranschlagt, die verbleibenden 1200 Euro sollen auf der Winterseite in Blasiwald zum Einsatz kommen, da sich die Straßen dort in einem sehr schlechten Zustand befinden, die Kosten hierfür sind jedoch noch nicht vollständig abgeklärt. Der Gemeinderat ermächtigte die Verwaltung, die Maßnahmen zu tätigen.

Werbung

Autor: Luisa Denz