Schmiedezunft lädt ein

Heinz Vollmar

Von Heinz Vollmar

Mo, 10. September 2018

Rheinfelden

Fest mit Vorführungen in Nollingen lockte viele Besucher.

RHEINFELDEN (mar). Die alte Handwerkskunst des Schmiedens hautnah miterleben konnten die Besucher des Schmiede-Festes der Schmiedezunft Nollingen, die zu einem gemütlichen Hock eingeladen hatte. Im Mittelpunkt des Interesses stand das Schmieden mit den alten Geräten und den denkmalgeschützten Traditionsmaschinen. Daneben unterhielt der Musikverein Nollingen die Besucher. Markus Dreyer, Vorsitzender der Schmiedezunft, und sein Stellvertreter Stipo Babic erinnerten während des Festes an die alte Tradition des Schmiedens, die man gerade im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Festen im Bewusstsein bewahren will. In diesem Zusammenhang verwiesen sie auf Schmiedekurse, die zweimal pro Jahr angeboten werden sowie auf Führungen für Interessierte, Schulklassen und Kindergruppen durch die neue Schmiede neben der Hebelhalle. Auf großes Interesse stießen während des Schmiede-Festes die Vorführungen des Schmiedehandwerks, die den Nachmittag bestimmten.