Grundwasserspiegel

Der Eichener See kündigt sich nach Regenfällen an

André Hönig

Von André Hönig

Mo, 13. November 2017 um 17:23 Uhr

Schopfheim

Weil der Grundwasserpegel nach dem Regen der vergangenen Tage sprunghaft angestiegen ist, tritt auch der Eichener See gerade wieder hervor.

Die (Karst-)Wanne ist voll – und das bedeutet: Der Eichener See zeigt sich wieder, wenn auch noch etwas sehr zaghaft.



Nach den starken Regenfällen der vergangenen Tage ist der Grundwasserpegel sprunghaft auf 38,50 Meter gestiegen – ab dieser Marke zeigt sich der See an der Oberfläche. Naturschutzwart Hartmut Heise, der den Pegel regelmäßig kontrolliert, geht davon aus, dass der See – vor allem wenn es nochmals etwas regnet – in den kommenden Tagen noch stärker auftauchen wird. Zuletzt hatte er sich im Juni 2016 im größeren Ausmaß an der Oberfläche gezeigt.