"Essen auf Rädern" kommt gut an

Georg Diehl

Von Georg Diehl

Fr, 11. Mai 2018

Schopfheim

AWO liefert hundert Mahlzeiten pro Tag an Haushalte in Schopfheim und Umgebung / Gesamter Vorstand ist wiedergewählt.

SCHOPFHEIM. Der sehr aktive Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schopfheim gab anlässlich der Hauptversammlung einen Rückblick auf das vergangene Jahr und lenkte anschließend das Augenmerk auf aktuelle und zukünftige Taten. Bei den Wahlen wurde das gesamte Vorstandsteam mit Heidi Malnati an der Spitze bestätigt. Ein weiterer Höhepunkt der Sitzung waren die Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Schriftführerin Viktoria Friedrich berichtete von den zehn Vorstandssitzungen und dem Handarbeitskreis, der dienstags und donnerstags jeweils von 14 bis 17 Uhr im Pflughof arbeitet und die fertigen Produkte auch an Märkten anbietet.

Das Angebot "Essen auf Rädern" wird, wie man aus dem Bericht erfuhr, in den Orten Schopfheim mit Eichen, Wiechs, Enkenstein, Fahrnau, Langenau, Hausen, Maulburg, Steinen, Weitenau, Wieslet und Hasel ausgesprochen gut angenommen. Pro Tag werden hundert Essen zu den Haushalten transportiert.

Die Räumlichkeiten im Pflughof sind inzwischen auch "auf Vordermann gebracht" worden, so dass dort gearbeitet werden kann und man dabei auch Zugang zum Internet hat.

Natürlich gab es die Adventsfeier im Georg-Reinhardt-Haus, für zwei Mitglieder eine Seniorenerholung dank der Großmannstiftung und zwei Ausflugsfahrten nach Staufen und nach Bad Säckingen bis hinauf nach Herrischried. Das Kinderferienprogramm der Stadt Schopfheim unterstützte die AWO mit einem Ausflugsangebot zum "Haus der Natur" auf dem Feldberg, wo eine Rangerin Wissenswertes aus der Natur vermittelte. Bürgermeisterstellvertreter Thomas Gsell überbrachte die Grüße der Verwaltung und des Bürgermeisters und lobte die ehrenamtliche Tätigkeit der AWO.

Wahlen: Der Vorstand besteht nach wie vor aus der Vorsitzenden Heidi Malnati, ihrer Stellvertreterin Irmgard Sutter, dem Kassierer Max Werner Scheiwe, und Schriftführerin Viktoria Friedrich. Als Kassenprüfer gewählt wurden Peter Ulrich (für zwei Jahre) und Ina Pietschmann aus Maulburg (für ein Jahr).

Ehrungen: Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Christel Griebel und Ute Strohm mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet; eine goldene Ehrennadel für 40 Jahre erhielt Horst Sutter. Für 60 Jahre Treue zur AWO wurde Gerda Strübe geehrt.

Ausblick: Die Handarbeitsgruppe wird nach dem Tod von Siegrid Ruch von Margret Vogt und Ingrid Vögtler weitergeführt. Über den Ausflug im Herbst, zu dem es noch keine konkreten Informationen gab, sollen die Mitglieder noch informiert werden.

Kontakt: http://www.awo-schopfheim.de Kontakt zu Essen auf Rädern: ear-awo@web; Infos Tel. 0151/23282137; Bestellungen, Annahme und Infos: Tel.  0162 7272058.