Tierischer Fund

Giftschlange sorgt in Schopfheimer Supermarkt für Aufregung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 13. Juni 2018 um 11:14 Uhr

Schopfheim

Im Aufenthaltsraum haben Mitarbeiter eines Schopfheimer Supermarktes eine Schlange entdeckt. Laut Polizei handelte es sich um eine Kreuzotter.

Im Aufenthaltsraum haben Mitarbeiter eines Schopfheimer Supermarktes "Auf der Gänsmatt" am Dienstagmorgen eine Schlange entdeckt. Laut Polizei handelte es sich um eine Kreuzotter. Demnach fand eine Streife eine etwa 30 Zentimeter große Schlange vor.



Besuch beim Tierarzt

Die Beamten hätten das Tier eingefangen und es in einem Karton zum Tierarzt gebracht. Dieser stellte fest, dass es sich um eine heimische, junge Kreuzotter handelte, die bedenkenlos in die freie Natur entlassen werden konnte, wie die Beamten mitteilten. Eigenen Angaben zufolge brachten die Polizisten die Ordnungshüter in das Naturschutzgebiet "Eichener See", wo sie artgerecht leben kann. Wie das Tier in den Markt gelangte, sei nicht bekannt.
Information

Eine Kreuzotter ist eine kleine bis mittelgroße Giftschlange. Kreuzottern sind sehr scheu. Bei Gefahr flüchten sie sofort. Ein Zubiss erfolgt nur dann, wenn man sie massiv bedroht, sie anfasst oder auf sie tritt.

Mehr zum Thema: