Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

07. Juli 2016

Kissenschlachten künftig in neuen Betten

Schopfheimer Gewerbeschüler bauen neue Stockbetten für das Ev. Freizeithaus in Gersbach.

  1. Sie sind wohl die letzten Gäste, die noch in den alten Stockbetten schlafen – die Viertklässler der Silberbergschule von Todtnau mit ihrem pädagogischen Begleitteam Ursula Müller und Rainer Trojan. Foto: Werner Störk

SCHOPFHEIM/GERSBACH (BZ). Nach rund 50 Jahren treuer Dienste als rustikale Schlafstätte für Generationen von Schülern und Konfirmanden werden nun die legendären "Doppelstöcker" des Ev. Freizeithauses Gersbach durch moderne Stockbetten ersetzt. Möglich macht dies die seit Längerem schon gut funktionierende Kooperation zwischen dem Evangelischen Freizeithaus und der Berufsfachschule Holz der Gewerbeschule Schopfheim.

Die neuen Betten entstehen im Rahmen eines fast einjährigen Projekts, das vom Erstellen komplexer CAD-Zeichnungen und CNC-Programme bis hin zu Musterfräsungen und schließlich zur Montage reicht. Anlässlich des Tags der Offenen Tür der Gewerbeschule wurde bereits ein Prototyp präsentiert (wir haben berichtet).

Werbung

Autor: bz