Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

13. August 2017 15:50 Uhr

Polizei und Feuerwehr Schopfheim rücken aus

Lauter Knall auf der Baustelle

Am Sonntag kurz vor 15 Uhr schreckte ein lauter Knall die Anwohner nahe der Austraße in Schopfheim auf. Polizei und Feuerwehr rückten zu einer Baustelle aus.

SCHOPFHEIM (rbr). Ein lauter Knall und Sirenenlärm zerriss am Sonntag kurz vor 15 Uhr die Nachmittagsruhe in der Austraße und des Wiesenwegs. Feuerwehr und Polizei mussten zu einer Baustelle in der Verlängerung der Austraße zum Wiesenweg ausrücken, nachdem es dort eine kleine Explosion gegeben hatte. An der dortigen Baustelle der Telekom, von denen es in der Stadt derzeit einige gibt, hatte sich offenbar ein freiliegendes Stromkabeln überhitzt, die sich anschließende Verpuffung hatte für den Lärm gesorgt. "Es gab einen mordsmäßigen Knall", erzählte ein Mann der Polizei, die den Vorfall aufnahm. Zwei Beamte befragten Zeugen, die Feuerwehr sicherte die Baustelle. Auch wenn das Kabel derweil leicht angeschwärzt, aber friedlich herum lag, traute die Feuerwehr dem Frieden nicht: "Sie halten jetzt besser Abstand", meinte einer der Männer zu den Neugierigen, die sich am Bauzaun drängten.

Werbung

Autor: rbr