Passanten mit Böllern beworfen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 23. Oktober 2017

Schopfheim

Bei der Entegastbrücke.

SCHOPFHEIM (BZ). Am Samstagmittag teilte gegen 13 Uhr ein Spaziergänger der Polizei mit, dass er und weitere Passanten auf der Entegastbrücke von zwei Jugendlichen aus dem Wald heraus mit Knallkörpern beworfen worden seien. Insbesondere auch eine Seniorin, die über die Brücke in den Wald spazierte, sei davon betroffen. Eine Streife rückte aus und konnte die zwei Jugendlichen vor Ort antreffen. Mehrere Böller und andere verbotene Gegenstände wurden beschlagnahmt, die Personen über die Gefährlichkeit aufgeklärt und den Eltern übergeben, heißt es im Polizeibericht.

Hinweis: Für die weitere Bearbeitung des Falles ist es wichtig, dass sich Geschädigte beim Polizeirevier Schopfheim unter der Nummer Tel. 07622/66698-0 melden.