Rekord und schöne Flüge

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 21. Februar 2009

Schopfheim

Elo Umlauf leitet jetzt die Segelfluggruppe Schopfheim

SCHOPFHEIM (BZ). Mit einem neuen Vorstand startet die Segelfluggruppe Schopfheim ins neue Vereinsjahr. In der Hauptversammlung wurde Elo Umlauf zum Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Vorsitzende, Rudolf Brombacher, zog sich nach langjähriger geleisteter Vorstandsarbeit aus seinem Amt zurück. Als zweiter Vorsitzender wurde Norbert Wielscher gewählt. Jungmitglied Christian Jakobi gehört als Jugendleiter zur Vorstandsriege. Gerade hier zeige sich, dass durch konsequente Nachwuchsarbeit die Jugend für den Flugsport begeistert werden kann. So zählt die SG-Schopfheim derzeit fünf Jugendliche. Christian Jacobi löste Christoph Punzet in seinem Amt ab, der sich künftig als Werkstattleiter um die Segelflugzeuge kümmert. Rainer Brombacher bleibt Schriftführer, Klaus Rübin Kassenwart.

Trotz einiger Wetterkapriolen im vergangenen Jahr, konnte die SGS auf schöne Streckenflüge in den Schwarzwald, auf die Schwäbische Alb und entlang des Schweizer Juras zurückblicken. Es gab sogar einen Vereinsrekord: Thomas Wieland erreichte mit seinem Rekordflug im Australischen Corowa die magische 1000 Kilometer Marke (wir berichteten). Ebenso konnte die SGS auf ein gelungenes 75-jähriges Vereinsjubiläum zurückblicken. Für die Fotoausstellung in der Sparkasse und die Festivität in der Schopfheimer Stadthalle gab es viel Lob und Anerkennung aus der Bevölkerung.

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Karl Baier und Jürgen Lau ausgezeichnet. Als Passivmitglied erhielt Dieter Lutterer eine Urkunde für sein 25-jähriges Jubiläum. Franz Josef Wolf ist seit 50 Jahren Mitglied bei den Segelfliegern.

Die Homepage der Gruppe wurde durch Webmaster Karl Baier frisch überarbeitet und kann unter: http://www.segelfluggruppe-schopfheim.de/ eingesehen werden. Sie bietet jedem Interessierten Zugang zu technischen und meteorologischen Informationen rund um den Segelflugsport.