Spannend bis zum Schluss

Edgar Steinfelder

Von Edgar Steinfelder

Di, 30. Januar 2018

Schopfheim

Tim Sievering ist der neue Tischtennis-Vereinsmeister.

SCHOPFHEIM (edi). Hochspannung war angesagt, als sich am Samstag bei den Vereinsmeisterschaften des TTC Schopfheim/Fahrnau 28 Tischtenniscracks in der Einzelkonkurrenz um den begehrten Meister-Wanderpokal duellierten. Und weil auch die Landesliga-Damen des TTC ein beachtliches Spielniveau aufweisen, ließen sie sich bei der Gruppeneinteilung mutig ins Herren-Tableau einreihen. Eine separate Damen-Einzelmeisterschaft hatte man deshalb nicht vorgesehen.

Viel Schweiß wurde vergossen bis nach zirka vier Stunden die beiden Endspielteilnehmer feststanden. Nachdem sich in zwei hochklassigen Begegnungen in den Halbfinals Tim Sievering knapp gegen Tim Kiefer und Philipp Kanafek gegen den Topfavoriten André Kleber durchgesetzt hatten, durften Tim Sievering und Philipp Kanafek schließlich das Finale bestreiten. Die zahlreichen Zuschauer konnten sich also auf ein spannendes Endspiel mit einer knappen Entscheidung freuen. Es kam jedoch zu einem völlig überraschenden Spielverlauf. Die beiden Titelaspiranten, beide schon seit der Schüler- und Jugendzeit in Mannschaften des TTC aktiv, kennen ihre Spielweise so gut, dass nur die Tagesform entscheidend sein sollte. Und hier packte der 24-jährige Psychologiestudent Tim Sievering gegen den 25-jährigen Wirtschaftswissenschaftler Philipp Kanafek schonungslos seine psychologischen Vorteile aus.

Bei längeren Ballwechseln hatte Tim Sievering seine Nerven voll im Griff, während Philipp Kanafek mehr und mehr die Kontrolle über sein sonst technisch brillantes Angriffsspiel verlor. Und so entschied letztendlich der Psychologe Tim Sievering das Finale mit 4:0 Sätzen eindeutig für sich. Philipp Kanafek nahm es gelassen. Hatte er noch im Halbfinale mit fulminantem Spiel überzeugt, so gab er unumwunden zu: "Ich hatte gegen Tim eine regelrechte Blockade." Fazit eines neutralen Beobachters: Psychologischer Vorteil für den Psychologen gegen den Wirtschaftsmann. Die Zuschauer applaudierten dem neuen Tischtennis-Vereinsmeister Tim Sievering, der vom Vereinsvorsitzenden Volker Fischer den riesigen Wanderpokal überreicht bekam.