Zischup Frühjahr 2018

"Ich bin stolz, helfen zu können"

Lena Held, Klasse 8b, Hansjakob-Realschule

Von Lena Held, Klasse 8b, Hansjakob-Realschule (Freiburg)

Di, 03. Juli 2018 um 00:00 Uhr

Schülertexte

Der 18-jährige Tobias Held ist schon seit der vierten Klasse bei der Jugendfeuerwehr Hochdorf. Seine Schwester Lena Held aus der Klasse 8b der Hansjakob-Realschule in Freiburg hat ihn interviewt.

Zischup: Wie bist du zur Feuerwehr gekommen?
Tobias Held: Zu der Feuerwehr kam ich durch einen Nachbarn, der mich an einem Übungsabend der Jugendfeuerwehr mitgenommen hatte. Dadurch habe ich auch Interesse daran gefunden und habe mich dann auch zeitnah angemeldet.
Zischup: Wie viele Jugendliche sind in der Jugendfeuerwehr Hochdorf?
Tobias: Die Jugendfeuerwehr Hochdorf besteht derzeit aus 18 Mädchen und Jungen im Alter zwischen zehn und 18 Jahren.
Zischup: Was sind die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr?
Tobias: Die gemeinsamen Aktivitäten sind Übungen (zum Beispiel Brandbekämpfung und technische Hilfe), Erste Hilfe, Ausflüge, Wettkämpfe und Zeltlager.
Zischup: Wer betreut die Jugendfeuerwehr?
Tobias: Ausgebildet und betreut wird sie von ehrenamtlichen Ausbildern.

Zischup: Braucht man irgendwelche Voraussetzungen um an der Freiwilligen Feuerwehr teil zu nehmen?
Tobias: Man muss 18 Jahre alt sein und zuverlässig. Zudem muss man eine ärztliche Untersuchung durchführen lassen, um die körperliche Tauglichkeit für die Feuerwehr zu gewährleisten.
Zischup: Was sind die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr?
Tobias: Sie sind ehrenamtlich im Einsatz und unterstützen die Arbeit der Berufsfeuerwehr bei Unfällen, Brände und so weiter.
Zischup: Wie läuft es ab, wenn ein Alarm in der Wache eintrifft?
Tobias: Bei einem Notfall rufen die betroffenen Personen auf der Leitstelle der Feuerwehr an. Von dort aus wird dann eine Meldung an alle Meldeempfänger, sowie zu mir gesendet, worauf alle schnellst möglich auf der Wache erscheinen sollten. Von dort aus startet dann der Einsatz.

Zischup: Wie viele Leute müssen bei einem Einsatz dabei sein?
Tobias: Es kommt ganz darauf an, um was für einen Einsatz es sich handelt. Normalerweise setzt sich eine Mannschaft aus neun Leuten zusammen. Mindestens sechs Leute müssen dabei sein.
Zischup: Gibt es oft Fehlalarme und warst du schon einmal bei einem Fehlalarm dabei?
Tobias: Ja, es gibt öfters Fehlalarme. Ich war allerdings noch nie bei einem Fehlalarm dabei.
Zischup: Was sind die Auslöser eines Einsatzes und wann kommen sie meistens vor?
Tobias: Die Auslöser sind Brände, Verkehrsunfälle oder Brandmeldeanlagen. Die meisten Alarme kommen von Freitag bis Sonntag vor.

Zischup: Hast du auch Angst vor einem Einsatz?
Tobias: Angst habe ich eigentlich nicht, außerdem wird man speziell für solche Einsätze ausgebildet. Zudem bin ich stolz darauf, in so einer Situation helfen zu können.
Zischup: Könntest du dir vorstellen, das als Beruf auszuüben?
Tobias: Nein, das könnte ich mir nicht vorstellen. Ich sehe es als Ausgleich zu meiner Ausbildung als Industriemechaniker.
Zischup: Was gefällt dir am besten an der Feuerwehr?
Tobias: Mit einem tollen Team Hilfe zu leisten, sowie die gemeinsamen Aktivitäten.