Zwei Premieren beim vielseitigen Sportfest

Wolfgang Künstle

Von Wolfgang Künstle

Di, 25. Juli 2017

Schuttertal

Im Mittelpunkt des 18. Sportfests der SV Dörlinbach stand erneut die Krempions League / Gaudi-Wettbewerb am Rande.

SCHUTTERTAL-DÖRLINBACH (wk). Ein buntes Sport- und Unterhaltungsprogramm hat der SV Dörlinbach am vergangenen Wochenende den Sportlern und Besuchern geboten. Auch beim 18. Sportfest stand das Krempelturnier der Hobbymannschaften, die Krempions League, im Mittelpunkt. Das Turnier, an dem in diesem Jahr 22 Mannschaften teilnahmen, zog sich über alle vier Festtage hin.

Fußball-Darts und Spaghetti-Essen

Die Vorrundenspiele begannen am Freitagabend, das Finale fand dann am Montagabend statt. Kombiniert wird das Krempelturnier stets mit einem Wettbewerb, bei dem das originellste Trikot gekürt wird, und einem Gaudi-Wettbewerb, der zu Punkten außerhalb des Fußballplatzes verhilft. Dabei galt es Spaghetti zu futtern sowie ein Fußball-Darts auf eine große Scheibe und ein Zielschießen im Biathlon-Stil zu bewältigen.

Mit dabei waren in diesem Jahr erstmals die Iskiz vom Langenhard. Der Name steht für "Intensiv-Stationäres Krisen-Interventions-Zentrum" für Jugendliche, die elternlos nach Deutschland gekommen waren. Die Iskiz hatten eigens für das Turnier eine Fußballmannschaft zusammen gestellt. Am Sonntagvormittag fand ein Blitzturnier statt, an dem die Mannschaften aus Dörlinbach, Schweighausen, Friesenheim und Freiamt-Ottoschwanden teilnahmen. Am Sonntagabend wurde der 500-Mark-Schütze gekürt. Der Name verrät, dass diese Attraktion schon länger in Dörlinbach ausgetragen wird.

Es ist ein Elfmeterschießen für Jedermann gegen die SVD-Torhüter, die nach jedem Schuss rotieren, so dass jeder Schütze gegen drei verschiedene Torleute antritt. Der Sieger erhielt 255 Euro und 32 Cent. Philipp Kaspar, der die vergangenen Jahre gewonnen hatte, scheiterte dieses Mal bereits mit dem ersten Schuss.

Zwischendurch feierte die Fit-for-Kids-Gruppe Premiere, eine Freizeit-Sportgruppe für Kinder im Alter von etwa acht bis zwölf Jahren, die vor einem Jahr gegründet wurde. Sie gaben mit großen Hüpfbällen und Ringen einen Einblick in ihre Arbeit. Geleitet wird die Gruppe von Tina Fickenscher-Resch.

Am Montag endete das Sportfest mit dem 12. Schuttertäler Grundschulcup. Zum Feierabend bot der SV Dörlinbach Wurst- und Ochsenmaulsalat, Brägele und Grillhaxen. Der Abend endete mit den Finalspielen der Krempions League und einer Verlosung.