Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

26. Juli 2017

"Mannschaft mit Potenzial"

CHECK VOR SAISONBEGINN:Der FV Schutterwald geht mit einem jungen Kader in die Saison.

  1. Trainer Frank Berger kommt aus den eigenen Reihen. Foto:  S. Köhli

FUSSBALL Landesliga (maz). Die Saison hat noch nicht begonnen, trotzdem hat der FV Schutterwald das erste große Highlight hinter sich gebracht. Zum 90-jährigen Jubiläum war der Bundesligist und Europe-League-Teilnehmer SC Freiburg zu Gast im Schutterwälder Waldstadion. Nun gilt der Fokus der 1. Pokalrunde, in der der FVS beim Verbandsligaaufsteiger SC Hofstetten antritt, und der Landesligasaison, die mit einer schweren Auswärtspartie beim SV Hausach beginnt.

Die Ausgangslage
Seit Ende Juni steht der 22-Mann-Kader dafür auf dem Platz und arbeitete vor allem in den ersten beiden Wochen daran, gute Fitnesswerte zu erreichen. Vier Spieler aus der A-Jugend und der zweiten Mannschaft bekamen außerdem die Chance, sich in der Vorbereitung zu zeigen. Ein Weg, den Trainer und Verein auch in Zukunft gehen wollen, um die jungen Spieler so schnell wie möglich an den Seniorenfußball zu gewöhnen. Der neue Trainer Frank Berger, der zuvor Spieler beim FVS war, sieht sein Team "auf dem richtigen Weg", daran ändert auch die deutliche Niederlage im Test gegen den starken SV Linx nichts. Zuvor überzeugte das Team beim Sportfest in Griesheim mit zwei Siegen und der Trainer sah "eine motivierte Mannschaft mit Potenzial".

Werbung


Die Transferbilanz
Fünf Neuzugänge sollen vier Abgänge kompensieren, zudem fehlt mit Frank Berger, der sich fortan ganz auf den Trainerjob konzentrieren wird, ein weiterer letztjähriger Stammspieler. Auf der Torwartposition hat mit Tobias Kornmaier wohl einer der besten Torhüter der Landesliga seine Karriere beendet. Mit Tobias Volk (SC Kuhbach- Reichenbach), Norman Krieg (FV Auenheim) sowie Eigengewächs David Dörle stehen aber drei junge und talentierte Torhüter in den Startlöchern, die den Routinier beerben wollen. Mit Marvin Schillinger (Offenburger FV) und Marius Nüssle (SC Lahr A-Junioren) konnten zwei Spieler, die ihre fußballerische Laufbahn in der Jugend des FVS begonnen haben, wieder zu ihrem Heimatverein zurückgeholt werden. Innenverteidiger Leon Kirchner (VfR Elgersweier) komplettiert die Riege der Neuzugänge. Einen kleinen Wermutstropfen musste aber auch Berger in der Saisonvorbereitung hinnehmen. "Leider plagen einige Spieler immer noch kleinere Blessuren, die es ihnen nicht erlaubten, die komplette Vorbereitung durchzuziehen." So sieht auch Berger vor der ersten Pflichtspielpartie im Pokal in Hofstetten noch Fragezeichen, ist allerdings optimistisch, dass der eine oder andere Spieler noch fit wird.

Das Saisonziel
Wie eng es in der Landesliga zugeht, konnte man vor allem in der vergangenen Saison sehen, als sich auch einige ambitionierte Teams plötzlich im Abstiegsstrudel sahen. Daher hält man sich beim Saisonziel auch zurück. Der erste Vorsitzende Michael Gütle spricht von einer "ausgeglichenen Landesliga, ohne echten Favoriten" und ergänzt: "Wir schauen von Spiel zu Spiel und geben unserer jungen Mannschaft die Zeit, die sie braucht. Unser Ziel ist es, attraktiven Fußball zu spielen. Wenn das funktioniert, kommt der Erfolg von alleine."

Kader – Tor: David Dörle, Norman Krieg, Tobias Volk; Abwehr: Chris Giedemann, Leon Kirchner, Robin Leidinger, Martin Spende, Eric Stephan, Simon Zehnle, Mittelfeld: Thomas Dold, Yannic Erhardt, Robin Feißt, Stephan Hemmler, Marius Nüssle, Bastian Sauer, Marvin Schillinger, Timo Schneckenburger, Sturm: Maximilian Delakowitz, Rico Frädrich, Kevin Kopf, Fabian Till, Andreas Zuska.

Zugänge: Leon Kirchner (VfR Elgersweier), Norman Krieg (FV Auenheim), Marius Nüssle (SC Lahr A-Junioren), Marvin Schillinger (Offenburger FV), Tobias Volk (SC Kuhbach- Reichenbach).

Abgänge: Thomas Dautner (FV Ebersweier), Bernhard Griesbaum (SV Oberkirch), Alexander Grimm (FV Ebersweier), Tobias Kornmaier (Karriereende).

Trainer: Frank Berger (1. Saison).

Autor: bz