Rheinfelden/Schweiz

Kantonspolizei fasst Trickbetrüger

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 27. August 2018 um 12:31 Uhr

Rheinfelden / Schweiz

Innerhalb einiger Tage gelang es der Kantonspolizei mutmaßliche Betrüger festzunehmen, die sich mehrere zehntausend Franken ergaunert hatten.

Bereits am Freitag, 17. August, kurz vor 10.30 Uhr nahm die Kantonspolizei Aargau in Rheinfelden drei Tatverdächtige fest, nachdem ein 61-jähriger Fricktaler mutmaßlichen Trickbetrügern Bargeld übergeben sollte. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 28-Jährigen, eine 26-Jährige sowie eine 22-Jährige, die alle keinen Wohnsitz in der Schweiz haben, wie es in einer Mitteilung heißt. Derzeit geht die Polizei von einem Deliktsdiebstahl von mehreren zehntausend Franken aus. Die Täter hätten per Telefon Kontakt zu ihren späteren Opfern aufgenommen und finanzielle Engpässe vorgegeben. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat eine Strafuntersuchung eröffnet und gegen die Beschuldigten Untersuchungshaft angeordnet.