Rheinisches Wochenende

Heinz Wittmann

Von Heinz Wittmann

Fr, 18. Januar 2019

Schwenningen Wild Wings

Wild Wings erwarten Köln und reisen nach Düsseldorf.

EISHOCKEY (witt). Für die Schwenninger Wild Wings steht ein rheinisches Wochenende auf dem Programm: Heute, 19.30 Uhr, erwarten die Schwenninger die Kölner Haie, am Sonntag, 14 Uhr, gastieren sie bei der Düsseldorfer EG. Die beiden rheinischen Erzrivalen standen sich am vergangenen Samstag im Wintergame vor 47 000 Zuschauern im Kölner Fußballstadion gegenüber, die DEG siegte mit 3:2 nach Verlängerung. Die Bilanz der Wild Wings gegen die DEG ist bislang düster. Die Schwenninger verloren nicht nur das erste Spiel des neuen Jahres gegen die DEG. Am 21. September unterlag der SERC daheim gegen Düsseldorf mit 0:3 und am 28. Oktober setzte es bei den Rheinländern eine 0:4-Pleite.

Doch heute geht es erst einmal gegen die Haie. "Die Kölner sind stark. Wir müssen mit mehr Tempo und Disziplin als vor drei Wochen spielen", fordert Wild-Wings-Trainer Paul Thompson. Stürmer Istvan Bartalis kehrt bei den Schwänen zurück ins Team. Die Finnen Ville Korhonen, Kalle Kaijomaa und Jussi Timonen fallen aber weiterhin aus.