Zwei Verletzte

Zimmer in Zweifamilienhaus in Sexau brennt komplett aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 07. Dezember 2017 um 07:15 Uhr

Sexau

Ein Zimmer in einem Zweifamilienhaus in Sexau ist vollständig ausgebrannt. Die Ursache ist unklar. Zwei der vier Hausbewohner liegen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in der Klinik.

Der Brand ist am 7. Dezember gegen 1.15 Uhr ausgebrochen. Das Haus ist aufgrund der Verrauchung derzeit nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden beträgt zirka 100 000 Euro.

Das Polizeirevier Emmendingen hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.