Etliche Volltreffer beim Schnuppernachmittag

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. September 2018

Simonswald

FERIENPROGRAMM: Bei der Schützengesellschaft Simonswäldertal wurde der Umgang mit den Sportgeräten und das Zielen geübt.

SIMONSWALD. Etliche Volltreffer wurden bei dem diesjährige Schnuppernachmittag erzielt, zu dem die Schützengesellschaft Simonswäldertal im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde als dessen letzter Programmpunkt am vergangenen Freitag, 7. September, einlud. Die teilnehmenden Kinder im Alter zwischen 10 und 13 Jahren wurden an diesem Nachmittag von den Aktiven der Schützengesellschaft spielerisch mit dem Schießsport vertraut gemacht. Bei einer kurzen Einweisung durch Oberschützenmeister Robert Wangler wurde zunächst der Umgang mit den Sportgeräten sowie das richtige Zielen erklärt.

Nach der Theorie folgte dann auch gleich die Praxis. Alle Teilnehmer, die schon zwölf Jahre oder älter waren, durften sich jetzt mit dem Luftgewehr in den Disziplinen "Auflage" und "stehend freihändig" versuchen. Für die jüngeren Teilnehmer war mit Büchsenwerfen und dem Spiel Cornhole ebenfalls lustige Kurzweil geboten.

Alle Teilnehmer bekamen zum Schluss eine Urkunde als Erinnerung sowie ein kleines Präsent. Die Schützengesellschaft Simonswäldertal bedankt sich für die Teilnahme bei allen Kindern und auch bei den Eltern.

Info: Wer weiterhin Interesse am Schießsport hat, kann sich gerne beim Jugendleiter der Schützengesellschaft Simonswäldertal, Marcel Fix unter Tel. 0172/ 7130892 melden.