Gold und Höchstnoten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 14. März 2018

Sonstige Sportarten

TV Lahr tritt bei der Badischen Meisterschaft sehr erfolgreich auf.

SPORTGYMNASTIK (bo). Mit zwei Titeln und drei weiteren Podestplätzen kehrten die Gymnastinnen des TV Lahr am Wochenende von der Badischen Meisterschaft der Leistungsklassen in Neulußheim nach Hause zurück.

Sila-Asena Öztürk siegte bei den Juniorinnen in der Leistungsklasse 13 überlegen und holte sich damit ihren sechsten Meistertitel in Folge. Katrin Wilhelm erhielt in diesem Wettkampf die Silbermedaille. Bei den Älteren (Jugendleistungsklasse 14) siegte Lea Hoffmann vor ihrer Vereinskameradin Karolina Tumanova. Deren jüngere Schwester Daneliya erhielt bei den Schülerinnen die Bronzemedaille, wobei sie mit dem Ball die Tageshöchstnote erreichte.

Alle Gymnastinnen haben sich für die Baden-Württembergische Meisterschaft qualifiziert. Sie machten bei diesem Wettkampf die bittere Erfahrung, dass neben den gewachsenen Leistungsanforderungen auch die Kampfrichterbestimmungen strenger geworden sind und jeder Fehler, auch der kleinste, gnadenlos bestraft wird.

In der Wettkampfklasse der Schülerinnen erreichte Bogdana Vogelsang den 16. Platz; in der Juniorenklasse starteten Karina Bach, Juliana Weber und zum ersten Mal Elisabeth Tome, zuvor noch Schülerin. Sie landeten auf den Plätzen sechs, zehn und elf, wobei Karina Bach mit Ball und Reifen Höchstnoten erhielt, mit einer misslungenen Keulenübung aber vom ersten auf den sechsten Rang zurückfiel. Trotzdem schaffte sie die Qualifikation für die Süddeutsche Meisterschaft, bei der Juliana Weber und Elisabeth Tome als Ersatzgymnastinnen dabei sein werden.