Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. Oktober 2012

TELEGRAMME

Die Luftsportgemeinschaft Hotzenwald (LGH) hat sich mit 449 Punkten die Meisterschaft in der Landesliga Baden-Württemberg für Streckensegelflug gesichert. Seit Beginn der GPS-gestützten Wettbewerbe im Jahr 2007 hat sich die LGH bis auf 2008 immer unter den besten Zehn der Landesliga platziert, nun aber zum ersten Mal den Titel geholt. Auf dem zweiten Platz folgte mit 387 Punkten die LSV Degerfeld. Die meisten Wertungsflüge erreichte mit fünf Wolfgang Lange, es folgten Pascal Kaiser und Manuel Matt mit jeweils drei Flügen. Zum erfolgreichen LGH-Team gehörten auch Bernhard Egger, Johannes Kammerer, Bernhard Matt, Alexander Meier, Christoph Schäufele, Steffen Weniger, Harry Adam, Karl Enggist, Andris Kade, Dieter Merkle, Hubert Strohmeier, Wolfgang Weichert und Gabriele Wielscher.

Die Eishockeyspieler des EHC Herrischried haben auch ihr zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. In der Basler St. Jakob Arena gab es gegen die Yatzy Selection einen ungefährdeten 6:2-Erfolg (1:0, 2:1, 3:1). Dabei bestanden die beiden Jugendspieler Tibor Haas und Jonas Schäuble ihre Feuertaufe.

Werbung


Nico Denz, Radrennfahrer aus Remetschwiel, verbesserte sich beim Finale der Junioren-Bundesliga in der Einzelwertung vom dritten auf den zweiten Platz. Vor ihm lag nur Domenic Weinstein vom Team Rothaus Baden, mit dem Denz die Bundesliga-Teamwertung gewann. Denz siegte in Büttgen in der Disziplin Dreier, wurde im Scratch Vierter und Achter der Einerverfolgung.

Im Frauenfußball ist das für Sonntag angesetzte Verbandsliga-Derby zwischen dem FSV Rheinfelden und dem FC Hausen verlegt worden. Das Spiel soll am 31. Oktober oder 1. November nachgeholt werden.

Autor: bz