NACHSPIEL

zok, bz

Von Matthias Konzok & BZ-Redaktion

Mi, 08. März 2017

Basketball

BASKETBALL-LANDESLIGA

Vom Top-Team zermürbt

TV Bad Säckingen – UC Baden-Baden 58:86 (9:17, 17:21, 15:27, 17:21)

(zok). Für den Bad Säckinger Coach Felix Kromer war Baden-Baden der stärkste Gegner der bisherigen Landesliga-Saison. Nach der 58:86-Niederlage gegen das Top-Team war er trotzdem zwiegespalten. "Wir haben in der ersten Halbzeit trotz Zwölf-Punkte-Rückstand gut mitgehalten." Doch egal welche taktischen Kniffe die Gastgeber anwandten, gegen Baden-Baden ließ sich einfach kein Rezept finden – und das zermürbte den TVBS. So wandelte sich die Partie letztlich zu einer Übungseinheit "gegen eine ganz starke Mannschaft". Doch ist Bad Säckingen nach dem überraschenden Aufstieg längst in der Landesliga angekommen. Dass der TVBS die drittmeisten Zweier der Liga erzielt, aber die wenigsten Dreier, ist Ausdruck der Spielphilosophie: zum Korb ziehen statt Distanzwürfe nehmen. In der Tabelle liegt das Kromer-Team auf Rang acht. "Aber wir stecken noch ganz tief im Abstiegssumpf", mahnt Kromer. Die nötigen Punkte zu holen, werde schwer genug.

TVBS: Dittmar 14 Punkte, Gülland 11/ein Dreier, Wiesmann 10/1, Ebner 7, Huber 5/1, Piefke 5, Richter 2, Stein 2, Stratz 2, Missy.

Frage der Einstellung

TB Emmendingen – CVJM Lörrach 69:61 (20:16, 11:16, 17:16, 21:13)

(BZ). Landesliga-Primus Lörrach hat seine dritte Saisonniederlage kassiert. Bei den heimstarken Emmendingern unterlag der CVJM mit 61:69. "Das war eine Einstellungssache. Emmendingen war motivierter", sagte CVJM-Assistenzcoach Matthias Blum. Nach schlechtem Start kämpfte sich Lörrach zunächst heran, die Führung wechselte im weiteren Spielvelrauf regelmäßig. Doch leisteten sich die Gäste im letzten Viertel "zu viele Ballverluste und schlechte Rebound-Arbeit".

CVJM: Grigsby 25/zwei Dreier, Ahart 16/4, Blum 8, Scheurer 7/1, Körte 4, Voitl 1, Hacioglu, Rudolph.