Viele fehlen

sid

Von sid

Sa, 05. August 2017

Basketball

Verletzungen schwächen das deutsche Basketball-Team.

ERFURT (sid). Kurze Vorbereitung, Verletzungsprobleme und erneute Absagen – all das soll die deutsche Basketball-Nationalmannschaft auf dem Weg zur EuroBasket nicht aus der Bahn werfen. "Wir müssen das Beste daraus machen. Alle müssen an einem Strang ziehen", sagte NBA-Profi Dennis Schröder von den Atlanta Hawks vor dem Start des EM-Sommers. Doch zum wiederholten Male steht Bundestrainer Chris Fleming nicht die bestmögliche Mannschaft zur Verfügung.

Auch Schröder fehlt im ersten Länderspiel des Jahres an diesem Samstag (18 Uhr) in Erfurt gegen Belgien. Während der 23-Jährige aus Braunschweig zeitgleich beim Africa Game der NBA im südafrikanischen Johannesburg aufläuft und erst später zur Mannschaft stößt, fehlen die Leistungsträger Paul Zipser (Chicago Bulls) und Maximilian Kleber (Dallas Mavericks) auch bei der Europameisterschaft (31. August bis 17. September) mit der Vorrunde in Israel komplett. Beide konzentrieren sich auf die kommende Saison in der stärksten Liga der Welt.

Deswegen müssen Dennis Schröder und Kumpel Daniel Theis, der gerade einen Vertrag bei den Boston Celtics unterschrieb, die Auswahl des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) anführen. Doch auch Theis kommt erst mit Verspätung zum Team. Ganz fehlen wird Center Maik Zirbes (Bayern München/Fußprobleme), Niels Giffey (Alba Berlin/Entzündung im Knie) dürfte zusätzlich ausfallen. Ehemalige Führungsspieler wie Per Günther und Tibor Pleiß wurden nach Querelen in den Vorjahren gar nicht erst berücksichtigt.