Eishockey-Fest beim EHC Freiburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 13. August 2018

EHC Freiburg

ERST IM PENALTYSCHIESSEN unterlagen die Freiburger Eishockey-Wölfe bei einem Freundschaftsspiel in der Franz-Siegel-Halle dem Erstliga-Klub Schwenninger Wild Wings. 2250 Fans begeisterten sich mitten im Sommer für das Traditions-Derby. Zweitligist Freiburg kämpfte lange auf Augenhöhe und hielt die Partie offen, musste sich am Ende aber mit 2:3 (1:0, 0:1, 1:1, 0:1) dem höherklassigen Gegner von der Baar geschlagen geben. In dieser Szene prüft der Schwenninger Offensivspieler Rihards Bukarts (rechts) den Freiburger Torhüter Matthias Nemec.