Eishockey

Für die Schwenninger Wild Wings beginnt heute die neue Eiszeit

Heinz Wittmann

Von Heinz Wittmann

Fr, 10. August 2018 um 10:54 Uhr

Schwenningen Wild Wings

Die Wild Wings absolvieren am Freitag um 18.30 Uhr das Eröffnungstraining vor ihren Fans. Am Samstag, 16 Uhr, gastieren die Schwenninger dann beim Stadionfest des EHC in der Franz-Siegel-Halle.

"Tempo und Konzentration sind hoch, ich bin zufrieden", freut sich SERC-Trainer Pat Cortina über die Übungseinheiten mit seinen Wild Wings, die am Montag begannen. Abwechselnd stehen die Schwenninger Kufencracks entweder einmal oder zweimal am Tag auf dem Eis, entsprechend wird die Eiszeit mit dem Trockentraining kombiniert. "Spielerisch haben wir noch nicht viel gemacht. Es gibt am Anfang viel Läuferisches zu tun. Wir haben aber auch schon Zweikampfverhalten und eins gegen eins geübt", so Cortina.

Alle SERC-Akteure sind fit und gesund. Davon können sich am heutigen Freitag auch die Fans selbst ein Bild machen. Um 18.30 Uhr ist das erste öffentliche Eistraining in der Helios-Arena.

"Wir freuen uns auf die Fans, es war bereits in den vergangenen zwei Jahren etwas ganz besonderes, vor erwartungsfrohen Zuschauern zu üben", so Cortina. Der Schwenninger Cheftrainer verrät: "Wir werden einerseits ernsthaft trainieren, wollen den Fans aber auch etwas bieten, indem wir mehr als sonst spielen werden." Bei den Schwenninger Anhängern dürften ganz besonders die Neuzugänge Philip McRae, Ville Korhonen (beide Ässät), Rihards Bukarts (Eisbären Berlin) und Julian Kornelli (Tölzer Löwen), die allesamt Stürmer sind, im Fokus stehen. Aber auch die beiden Eigengewächse, der dritte Torwart Luis Benzing und Verteidiger Boaz Bassen, sind im Blickpunkt. "Boaz macht seine Sache richtig gut", gibt es von Cortina für den 19-jährigen Sohn des ehemaligen Schwenninger Stürmers Mark Bassen ein Sonderlob.

So schließt Cortina auch nicht aus, dass Bassen, der eigentlich noch für das SERC-DNL-Team eingeplant ist, am Samstag in Freiburg sogar spielen darf. Um 16 Uhr treffen die Wild Wings im Rahmen des Stadionfestes in Freiburg auf den Erzrivalen.