SPORT(VOR)SCHAU

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Fr, 22. Dezember 2017

Eishockey

Stofftier-Spektakel beim Heimspiel der Wölfe

Schon in rein sportlicher Hinsicht ist das Heimspiel des Eishockey-Zweitligisten EHC Freiburg am Freitagabend, 19.30 Uhr, gegen die Heilbronner Falken interessant, denn es treffen die beiden Konkurrenten um den zehnten Tabellenplatz aufeinander, der am Rundenende den direkten Klassenerhalt bedeutet. Zum Highlight wird die Partie aber aus anderem Grund, denn in der Franz-Siegel-Halle steht der alljährliche Teddy-Bear-Toss an. Bereits zum sechsten Mal sind die Zuschauer an der Ensisheimer Straße aufgefordert, Stofftiere mitzubringen und diese in der ersten Spielunterbrechung aufs Eis zu werfen. Diese werden gesammelt, gewaschen und von der Organisation "Luftfahrt ohne Grenzen" an Kinder in Krisenregionen verteilt. Die beliebte karitative Aktion lockt seit ihrem Bestehen zahlreiche Familien in die Halle. Die nächste Partie der EHC-Cracks folgt dann am zweiten Weihnachtsfeiertag. Dann gastieren die Wölfe beim Tabellenführer Bietigheim Steelers.