SPORT(VOR)SCHAU

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Fr, 16. März 2018

Eishockey

Zweites Playdown-Spiel für den EHC Freiburg

Spiel zwei in der Playdown-Serie zwischen dem EHC Freiburg und dem EC Bad Tölz steht an. Die Breisgauer stehen unter Zugzwang, denn das Heimspiel zum Auftakt der Playdown-Serie ging mit 0:3 verloren. Dabei ließ der EHC nach gutem Start kontinuierlich nach und kassierte im Schlussabschnitt die entscheidenden Treffer. Nun gilt es für die Wölfe, nachzulegen und möglichst das anstehende Auswärtsspiel in Bad Tölz siegreich zu gestalten. Eröffnungsbully ist am Freitag um 19.30 Uhr. Verletzungen gibt es, abgesehen von den beiden Langzeitverletzten Ben Walker und Mark Mancari, voraussichtlich keine zu beklagen. Dafür unterstützen Torhüter Marco Wölfl und Stürmer Lennart Palausch aus Schwenningen als Förderlizenzspieler den EHC. Das Team, das zuerst vier Spiele gewinnt, hält die Klasse. Der Verlierer kämpft in der zweiten Runde um den Verbleib in der DEL 2.