Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. Juni 2012

Verträge für zwei Haudegen

Hofbauer und Götz bleiben ein weiteres Jahr beim SERC.

EISHOCKEY (witt). Die Schwenninger Wild Wings haben die Verträge mit Verteidiger Marcus Götz und Stürmer Max Hofbauer jeweils für eine Saison verlängert. Die Zukunft von Co-Trainer Toni Raubal in Schwenningen ist hingegen weiterhin offen. Die Vertragsunterzeichnung von Götz und Hofbauer hatte sich verzögert, da die Schwenninger bekanntlich gehofft hatten, die Lizenz vom EHC München übernehmen und in der DEL antreten zu können. "Wir sind froh, dass Hofbauer und Götz in Schwenningen bleiben. Gerade bei Hofbauer ist dies ein klares Bekenntnis zu uns, denn er hatte auch Angebote aus der DEL", freut sich Wild-Wings-Manager Stefan Wagner. Der inzwischen 22-jährige gebürtige Landshuter Hofbauer geht jetzt also schon in seine vierte Saison in Schwenningen. In der vergangenen Runde kam der kräftige Stürmer nur schwer auf Touren, erst in den Playoffs war er so richtig munter und schaffte in elf Spielen elf Punkte (vier Tore/sieben Assists). Götz geht in die dritte Saison bei den Wild Wings.

Werbung

Autor: witt