Schwenningen gegen den EHC

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Sa, 11. August 2018

EHC Freiburg

Hochkarätiges Testspiel in der Franz-Siegel-Halle.

FREIBURG (bere). Derby-Zeit beim Eishockey-Zweitligisten EHC Freiburg: Im Rahmen des diesjährigen Stadionfestes empfangen die Wölfe zum ersten Heimspiel der Saisonvorbereitung den alten Rivalen aus Schwenningen. Wenngleich EHC und SERC in unterschiedlichen Ligen aufs Eis gehen, gehört das Aufeinandertreffen in der Testspielphase fest in den Kalender beider Mannschaften. Wenn sich am Samstagnachmittag die Tore der Franz-Siegel-Halle öffnen, fiebern alle Anwesenden dem alljährlichen Schwarzwald-Duell zwischen dem Zweitligisten aus dem Breisgau und dem DEL-Klub vom Neckarursprung entgegen. Jahrelang waren die beiden Vereine Kooperationspartner. Das ist seit dieser Saison Vergangenheit. Was bleibt, ist die alte Rivalität. Um 14 Uhr beginnt das Stadionfest an der Ensisheimer Straße. Um 16 Uhr beginnt das Derby zwischen Wölfen und Wild Wings. Die Polizei kündigt an, Randalierer und Gewalttäter schonungslos zu verfolgen und dauerhafte Stadionsperren zu erwirken, hofft aber trotz der traditionellen Rivalität zwischen beiden Vereinen auf ein friedliches Eishockeyfest.