Nationalliga A

Folgt Koller auf Wicky beim FC Basel?

-di

Von -di

Mi, 01. August 2018 um 00:00 Uhr

FC Basel

Wer wird Trainer beim FC Basel? Nach Medien berichten steht mit Marcel Koller ein erfahrener Mann traditioneller Prägung in der Poleposition.

FUSSBALL (-di). Für den FC Basel geht es um Abermillionen für den Einzug in die Champions League. Vor dem Rückspiel der zweiten Qualifikationsrunde gegen PAOK Saloniki diesen Mittwoch im St.- Jakob-Park absorbiert einen Großteil des Interesses die Suche nach dem Erben von Trainer Raphael Wicky, der nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel des Schweizer beim griechischen Vizemeister entlassen worden war.

Nach Medienberichten steht mit Marcel Koller ein erfahrener Mann traditioneller Prägung in der Poleposition. Der 57-jährige Zürcher war von 2011 bis 2017 Teamchef Österreichs. In Deutschland arbeitete er einst beim 1. FC Köln und beim VfL Bochum.

Unter Interimscoach Alex Frei müssen die Bebbi am Nationalfeiertag die Frage beantworten: In den nächsten beiden Wochen in Runde drei der Champions-League-Quali gegen den russischen Meisterschaftsdritten Spartak Moskau oder in der dritten Qualirunde der Europa League gegen den Sieger aus dem Duell zwischen Viitorul Constanta (Rumänien) und Vitesse Arnheim (Niederlande)?

Champions League, Qualifikation, zweite Runde, Rückspiel : FC Basel – PAOK Saloniki (Hinspiel 1:2), Mittwoch, 20 Uhr, St. Jakob