Aufsteiger mit breitem Kader

Nils Jakob Müller

Von Nils Jakob Müller

Mi, 18. Juli 2018

Südbadenliga

Oberhausener Handballer bereit für die Südbadenliga.

HANDBALL (nm). Auf den Sportanlagen des Handball-Südbadenligisten TuS Oberhausen ging es am vergangenen Samstag rund: Den ganzen Tag über wurde Jung und Alt ein buntes Programm mit einem Altherren-Turnier sowie der Neuauflage des Relegationskrachers Oberhausen gegen TB Kenzingen geboten, das der TuS mit 31:29 für sich entschied.

Im Rahmen dieses Sportfestes stellte der Aufsteiger seinen Kader für die kommende Saison vor. Abgänge gab es bei den Oberhausenern keine. Dafür hat sich die Mannschaft mit Torwarttalent Fabian Hörsch (zuvor SG Köndringen-Teningen), Rückraumspieler Jens Bauer (TG Altdorf) sowie auf den Außenpositionen mit Frederik Karl und Elias Bergner (HC Neuenbürg) verstärkt. "Manche Positionen sind doppelt oder sogar dreifach besetzt, wir sind um einiges vielfältiger aufgestellt als im vergangenen Jahr und dadurch unberechenbarer", ist Florian Stern, Teamkapitän des TuS, überzeugt. Mit diesem Kader will Oberhausen in der Südbadenliga so schnell wie möglich den Klassenerhalt klar machen. Verstecken, so Stern, müsse sich der TuS in der nächsthöheren Spielklasse jedenfalls nicht.