Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

06. Februar 2012

Der nächste Coup

Die Frauen des TuS Ottenheim stoppen auch die Siegesserie des Tabellenzweiten.

  1. Vanessa Tomaschke trifft für den TuS Ottenheim. Foto: Peter Aukthun

HANDBALL Südbadenliga Frauen: TuS Ottenheim – SG Dornstetten/Alpirsbach 31:21 (14:9) (lab). Der TuS Ottenheim landet den nächsten Coup und stoppt nicht nur die Siegesserie des Tabellenzweiten aus dem Schwarzwald, sondern revanchiert sich auch für die beiden Niederlagen in Hinspiel und Pokal.

Die Gastgeberinnen kauften dem höher gehandelten Gegner von Beginn an den Schneid ab. Dabei konnte man deutlich feststellen, dass sich die Ried-Sieben immer besser zusammenfindet. Daraus resultierte eine klare 14:9 Pausenführung. Nach dem Wechsel kamen die Gäste noch einmal auf 19:17 auf. Beim TuS kam Tatjana Karkossa zum Team, die aus beruflichen Gründen erst zur zweiten Halbzeit mitwirken konnte, und brachte noch einmal frischen Wind. Dazu zeigte Nadine Oberle auf der Mitteposition eine starke Partie. Ottenheim stellte mit zwei Treffern zum 22:18 wieder einen sicheren Abstand her und hatte damit auch den Willen des Gegners gebrochen. Die SG wurde hektisch und unkonzentriert. Ganz anders der TuS, der 60 Minuten durchzog und die Führung abgeklärt ausbaute. "Ich kann heute keine herausheben, wir waren von allen Positionen gefährlich und haben eine starke Mannschaftsleistung abgeliefert", so ein zufriedener TuS-Trainer Jochen Baumann.

Werbung


TuS Ottenheim: Joseph; Brauch 1, Bédard, Oberle 5, Günther 1, Tafa 7/3, Spitzer 2, Mertens 3, Graf 5/2, Tomaschke 1, Hoppen 1, Karkossa 4. Spiel-Film: 4:1, 9:5, 11:7, 14:9 – 19:15, 19:17, 20:18, 22:18, 24:20, 27:20, 29:21, 31:21.

Autor: lab