Die erwartete Niederlage

Matthias Konzok

Von Matthias Konzok

Mo, 17. Oktober 2016

Handball 3. Liga

Handball-Drittligist TV Brombach verliert 19:28 gegen Allensbach.

HANDBALL 3. Liga Süd, Frauen: TV Brombach – SV Allensbach 19:28 (6:12) (zok). Verlieren ist dem gemeinen Sportler ein Graus. Doch zumindest aus evolutionärer Sicht bietet das ungeliebte Dasein als Unterlegener einen Vorteil: Aus Niederlagen lernt man bekanntlich mehr als aus Siegen. So besteht der Alltag in der dritten Liga für die Handballerinnen des TV Brombach derzeit erst einmal darin, sich auf dem neuen Terrain zurechtzufinden und sich dem höheren Level schrittweise zu nähern. Niederlagen sind beim Aufsteiger noch einkalkuliert, weshalb auch das 19:28 gegen den SV Allensbach unter die Kategorie fällt: Lehrgeld bezahlt. Zumal die Gäste vom Bodensee, ihres Zeichens bis vor zwei Jahren noch in Liga zwei unterwegs, ganz andere Ziele verfolgen als der TVB, der am Ende des langen Entwicklungsprozesses schlichtweg auf den Klassenerhalt hofft.

Um einen Gegner wie Allensbach in die Knie zu zwingen, dazu hätte bei Brombach alles passen müssen, und im Gegenzug bei den Gästen vielleicht etwas weniger. Beide Faktoren fanden in der Wintersbuckhalle jedoch nicht zueinander. Der TVB konnte sein Spiel gegen die Allensbacher Defensive nicht durchbringen. "Wir haben uns durch viele eigene Fehler das Leben selbst schwer gemacht", benannte Andreas Storz aus dem Brombacher Trainerteam das erneut entscheidende Manko.

Zudem legten die Gastgeberinnen nicht die nötige Effizienz an den Tag: ein weiterer wesentlicher Unterschied im Vergleich mit dem Allensbacher Kontrahenten. "Sie machen kaum Fehler und nutzen fast jeden Wurf", sagte Storz. Von Beginn an lag Brombach in Rückstand, zur Pause stand es 6:12. Auch im zweiten Durchgang dominierten die Gäste, die ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauten und einen auch in der Höhe verdienten Erfolg einfahren konnten.

Tore TVB: Bojic 5, Huntziger 5/1, Milinova 3, Friedlin 2, Dürr 1, Herde 1, Herzog 1/1, Gruber 1.

Spielfilm: 0:3 (4.), 2:4 (8.), 2:7 (14.), 4:11 (25.), 6:12. – 7:15 (35.), 9:17 (39.), 9:20 (41.), 12:23 (48.), 15:26 (54.), 19:28.