Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

16. Juli 2012

Ermutigender Saisoneinstieg

Grenzacher Handballerinnen gewinnen Test gegen Zürich.

  1. Am Freitag gekommen, am Samstag im Einsatz: Silvija Klavina Foto: ms

HANDBALL (ms). Die Handballerinnen des Drittligisten TV Grenzach haben im Rahmen ihres Familientages das erste Testspiel der Saison gewonnen. Den in die Schweizer Nationalliga A aufgestiegenen GC Amicitia Zürich besiegte der TVG mit 29:21 (15:8). Die Gäste aus der Schweiz hatten nur eine junge Mannschaft aufbieten können, die den Gastgeberinnen in der Wyhlener Hochrheinhalle nur am Ende Paroli bieten konnte.

Grenzach trat mit vier Neuen an. Die beiden Torhüterinnen Nina Kogirelova und Katarzyna Demanczuk, die jeweils eine Halbzeit spielten, hinterließen einen guten Eindruck. Die beiden neuen Feldspielerinnen Zuzanna Huttova (Slowenien) und Silvija Klavina (Lettland) waren erst am Freitag angekommen, fügten sich aber gut ins Grenzacher Spiel ein. Klavina zog sich gegen Ende der ersten Hälfte eine leichte Verletzung zu. Monika Pelka-Fedak, nach einem Kreuzbandriss lange in der Rehabilitation, war ebenfalls wieder dabei. In der Hochrheinhalle herrschte während der gesamten Veranstaltung gute Stimmung. "Wir fühlen uns auch in dieser Halle sehr wohl und hoffen hier auf die gewohnte Grenzacher Heimatmosphäre", sagte Antje Matschenz.

Werbung

Autor: ms