Kurz gemeldet

bz, who, masi

Von BZ-Redaktion, Werner Hornig & Martin Siegmund

Mi, 21. März 2018

Schwimmsport

Spitz verliert an Boden — Kein Einspruch der HSG — Fabian Löwe zur DM — Bühler im Achtelfinale

MOUNTAINBIKE

Spitz verliert an Boden

Sabine Spitz hat beim Etappenrennen Cape Epic in Südafrika auf dem zweiten Teilstück am Dienstag Rang vier im Gesamtklassement verteidigt, auf die Podestplätze aber weiter an Boden verloren. Mit ihrer Partnerin Robyn de Groot (Südafrika) passierte die Mountainbike-Olympiasiegerin aus Murg-Niederhof beim Rennen über 110 Kilometer den Zielstrich als Vierte und finishte damit rund acht Minuten nach dem drittplatzierten Duo. Auf die Ersten und Gesamtführenden, Annika Langvad und Kate Courtney (Dänemark/USA), die nach 4:37,43 Stunden im Ziel waren, wuchs der Rückstand in der Gesamtwertung um 12:35,9 auf 26:04 Minuten. Das Rennen endet nach fünf weiteren Etappen am Sonntag.

HANDBALL

Kein Einspruch der HSG

Die HSG Dreiland hat entschieden, von einem Einspruch gegen das Handball-Landesligaspiel beim TV Ehingen (27:27) abzusehen. Der sportliche Leiter Roland Christ erklärte, die Schiedsrichter hätten in ihrem Bericht nichts vermerkt, deshalb seien die Erfolgsaussichten eines Einspruchs gering. Die Handballer der HSG hatten zwei Sekunden vor Schluss einen Freiwurf bekommen, doch kurz darauf ging das Licht aus, und die Referees pfiffen die Partie nicht mehr an.

SCHWIMMEN

Fabian Löwe zur DM

Schwimmer Fabian Löwe vom SSV Grenzach hat sich erneut für die deutsche Jahrgangs-Meisterschaft qualifiziert. Beim Züricher Hi-Point Meeting verpasste Löwe (Jahrgang 2000) in einem illustren Feld, unter anderem mit WM-Finalist Ilya Shymanovich aus Weißrussland, über 50 Meter Brust als Vorlauf-Elfter unter 50 Startern das Finale, erreichte in seiner Paradedisziplin in 31,40 Sekunden aber sein selbstgestecktes Ziel. Die DM findet im Mai in Berlin statt. Seine Zeit über 200 Meter Brust (2:43,11 min) reichte für die Quali zur Landesmeisterschaft in Heidelberg im April. Für diese hat sich auch Natalie Schreiber (SSV) über 100 m Brust (1:20,48) qualifiziert, ebenso für die "Süddeutsche" über 100 m Freistil (1:02,20).

SKI ALPIN

Bühler im Achtelfinale

Beim abschließenden Alpin-Teamwettkampf der deutschen Schülermeisterschaft am Feldberg waren die Mannschaften aus Bayern nicht zu besiegen. Schon im ersten Ausscheid trafen Ronja Wiesler (SC Münstertal), Lavinia Horning (SC Muggenbrunn) und Laura Disch (ST Freiburg), die mit zwei Jungen des Schwäbischen Skiverbandes das Baden-Württemberg-Team bildeten, auf den späteren Meister aus Chiemgau, dem sie bei Zeitsiegen von Ronja Wiesler und Laura Disch mit 2:3 unterlagen. Das Topteam des Schwarzwälder Skiverbandes, unter anderem mit Leah Bühler (SC St. Blasien), Emilia Löffler (WSG Feldberg) und Marco Behringer (SC Fischbach), schaffte es bis ins Viertelfinale.