Alles deutet auf Weber hin

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Fr, 13. April 2018

Oberliga BaWü

Neuer Coach für Dreiländer Handballerinnen gesucht.

HANDBALL Oberliga Frauen: SG Muggensturm/Kuppenheim – TV Brombach, Samstag, 18 Uhr (uwo). Vor Wochen ließ sich noch vermuten, dass es ein heißes Duell um den Klassenerhalt sein würde gegen Muggensturm/Kuppenheim. Die Punktausbeute der Brombacher Oberliga-Handballerinnen blieb allerdings überschaubar und so geht es kurz vor Saisonschluss maximal noch für den Drittletzten um eine mögliche Korrektur der Tabelle.

Schlusslicht und Absteiger in die Südbadenliga Brombach sollte dennoch bestrebt sein, sich "anständig aus der Liga zu verabschieden", wie Interimstrainer Christian Weber sagt, der am Samstag nicht coachen wird, da er beim Südbadenligateam gebraucht wird. Für die "Erste" wird es eine mannschaftsinterne Lösung geben, Weber wird anschließend wieder im letzten Heimspiel verantwortlich sein.

Der Reserve-Coach hatte ursprünglich eine Pause in Erwägung gezogen, es deutet sich allerdings doch eine Verlängerung an. "Sagen wir so, wir stehen in Verhandlungen", berichtet Weber. Er sei "nicht abgeneigt, weiterzumachen", zumal die Lage mit Blick auf die Anzahl der Trainer im Club nicht komfortabel sei. Und nicht zuletzt hat Weber in der Südbadenliga, in der die Lörracherinnen mit dem ESV Weil kommende Saison als HSG Dreiland antreten, mit dem TVB II Erfolg, steht vor der Vizemeisterschaft. Ein Engagement als künftiger Südbadenliga-Trainer der HSG sei im Grunde "naheliegend".