Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

30. Juli 2008

Sieg für Geppert und Grothe

Handball-Nationalmannschaft der A-Jugend gewinnt in Polen

  1. Yannick Grothe: Erfolg mit der deutschen A-Jugend. Foto:  W. Künstle (A)

HANDBALL (bz). Mit dem Turniersieg im Gepäck kehrte die männliche A-Jugend des Deutschen Handballbundes am Montag von einem internationalen Vergleichskampf aus Polen zurück. Im erfolgreichen deutschen Team standen Jochen Geppert (HR Ortenau) und Yannik Grothe (TuS Schutterwald). Dabei besiegte das Team von Chris Armbruster, der Klaus-Dieter Petersen als Trainer vertrat, im ersten Spiel eine Regionalauswahl aus dem polnischen Kielce mit 38:18, danach den EM-Teilnehmer Ungarn mit 32:26. Am Sonntag im letzten Spiel gegen Polen musste es allerdings eine 22:24-Niederlage hinnehmen. Dennoch reichte es aufgrund des besseren Torverhältnisses zum ersten Platz. Das Turnier in Kielce, wo Polens Nationaltrainer Bogdan Wenta als Vereinstrainer tätig ist, diente der direkten Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Tschechien vom 7. bis 17. August.

Werbung

Autor: bz